Information und Vorgeschichte

- In der Zeit von 1979 bis 1990 wurde anfangs in der DDR Geld für eine spätere Rente nach Mosambik abgeführt, die sogenannten Transferleistungen.

- Ein Sozialbeitrag von „5 Mark“ wurde direkt vom mosambikanischen Ministerium für Arbeit vom Lohn abgezogen.

- Ab 1982 bis 1990 wurden zusätzlich vom Lohn ca. 60% als sogenanntes „Guthaben“ nach Mosambik transferiert.

- Dazu gab es freiwillige Zahlungen für ein Sparkonto was bei Rückkehr ausgezahlt werden sollte.

 

Die Personen, die in Deutschland leben und ihre Rente in Deutschland erhalten, sollten ihre eingezahlten Beiträge wieder zurück bekommen. Da das nicht bei allen passiert ist, richtet sich dieses Projekt an alle Mosambikaner, die Beiträge zur Rente in der Zeit von 1979 bis 1990 geleistet haben und noch nicht zurück erstattet oder angerechnet bekommen haben.

Wir möchten auch gerne erfahren wie ihr die Sache erlebt habt und welche Bemühungen ihr schon unternommen habt. Bitte sendet uns dazu eine Nachricht via Post oder E-Mail. Wir benötigen Kopien von Vereinbarungen und Abrechnungen über freiwillige Zahlungen an Mosambik, alte Arbeitsverträge – alle Dokumente die mit der Arbeit im Rahmen der Arbeit in der DDR zu tun hatten. Eigene Erfahrungen von Aufenthalten in Mosambik wenn von den Behörden dort die Zahlungen abgerufen werden sollten und keine Auszahlung erfolgte.

 

Für die Wiedererlangung der Leistungen ist ein Sammelprozess gestartet worden. 

 

Die Teilnahme ist möglich, wenn die Beteiligungskosten von:

  • 100,-  € (für die Anwaltskosten)
  • 30,- € (für Archivunterlagenaufbewahrung)
  • 30,- € (für die Mitgliedschaft im Verein).

bis spätestens zum 28.02.2015 auf die folgenden Konten eingezahlt werden.

Wer bis dahin die keine Zahlung geleistet hat, kann nur noch Privat einen Prozess starten, mit erheblichen Mehrkosten.

 

Bitte geben Sie bei der Einzahlung/Überweisung als Verwendungszweck

Ihren vollen Namen und Geburtsdatum an. (Für die Zuordnung)

 

Bankverbindung für Anwalts- und Archivkosten:          Bankverbindung für Verein:


Kontoinhaber: CMA                                 Kontoinhaber: CMA

Bank: Berliner Spark                                                Bank: Berliner Sparkasse

BLZ: 100 500 00                                                                                         BLZ: 100 500 00

KTO: 6603206682                                                                                       KTO: 0190014245

Oder                                                                                                             Oder

IBAN: DE37 1005 0000 6603206682                                                          IBAN: DE96 1005 0000 01900 14245

BIC:    BELADEBEXXX                                                                               BIC:   BELADEBEXXX


 

 

Es wird aktuell mit der mosambikanischen Republik geklärt welche Transferleistungen angekommen und welche schon ausgezahlt worden sind.

 

Wir arbeiten auch mit dem BMZ zusammen. Das heißt je mehr Mosambikaner mit diesem Schicksal sich zusammen schließen und damit Druck auf die Regierungen machen, umso größer ist die Chance einen Prozess erfolgreich durchzuführen. Nur gemeinsam sind wir stark!

 

Für weitere Fragen können sich Mitglieder an Tito Truvinho wenden.


Dokumente (Rente)

Spendenaufruf
Aufruf Geld für Brief an Mosambik.pdf
Adobe Acrobat Document 23.0 KB

Dokument zum Ausfüllen für den Rentenanspruch

Antrag Auskunft Bundesarchiv
Antrag Auskunft Bundesarchiv.pdf
Adobe Acrobat Document 83.7 KB
Musterbrief
Muster_LVA__-_DDR.doc
Microsoft Word Document 31.5 KB
Infobrief zur Rente
CMA_Rente_InfoBrief.pdf
Adobe Acrobat Document 68.1 KB
Infobrief zur Verlängerung
Bundesarchiv DDR.Antwort 20122011.pdf
Adobe Acrobat Document 93.2 KB